Die wichtigsten Fakten über das Judentum!

Die wichtigsten Fakten über das Judentum!

Kirchen und Religiöse
Das Judentum ist eine der sechs Weltreligionen und zählt im Vergleich zu den anderen Religionsrichtungen am wenigsten Anhänger. Die Zahl liegt bei etwa 13,9 Millionen. Den Glauben verbreiten hier die Rabbiner – das sind weise Juden, die die Schriften kennen. In diesem Artikel erfahren Sie ein paar weitere wichtige Fakten zu dieser Religion. Wie setzt sich die Heilige Schrift des Judentums zusammen? In dieser Religion gibt es drei Bücher: Thora (Weisung) Nebi’im (Propheten) Ketubim (Schriften) Daneben gibt es noch den Talmud – eine Schrift, die die Gesetze und die Thora auslegt. Der Glaube des Judentums dreht sich um die Schriften der Tora. Darin enthalten sind die fünf Bücher Moses. Viele Juden finden in der Thora auch Antworten auf die alltäglichen Fragen des Lebens – so gelten diese Schriften als täglicher…
Read More
8 großartige Ideen für kirchliche Sozialgemeinschaftsveranstaltungen

8 großartige Ideen für kirchliche Sozialgemeinschaftsveranstaltungen

Fellowship-Veranstaltungen
Kirchen sind ein Ort der Göttlichkeit und des Friedens. Seit dem letzten Jahrhundert sind Kirchen zu Orten gesellschaftlicher Zusammenkünfte und religiöser Ereignisse geworden, die Menschen im Namen Gottes zusammenbringen. Eine solche Veranstaltung ist die Sozialgemeinschaft, bei der vor allem Kinder und Jugendliche der Stadt im Mittelpunkt stehen. Es finden religiöse Orientierungen und Aktivitäten statt, die sich mit Gott verbinden. Aber wegen der zunehmenden Technologie und des Zeitmangels unter den Menschen ist all das vergraben. Um diesen religiösen Geist bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen zu regenerieren, können die folgenden Veranstaltungen in den sozialen Gemeinschaftstreffen der Kirche durchgeführt werden, um das Wachstum der Gemeinschaft zu motivieren und zu unterstützen: 1. Bibellektüre-Wettbewerb Ein häufiges, aber vergessenes Ereignis ist der Bibellesewettbewerb, bei dem die Teilnehmer aufgefordert werden, einen Vers aus der Bibel in angemessener…
Read More
Statistiken und kirchliche Fakten

Statistiken und kirchliche Fakten

Fakten
Die erste Gemeinde der Heiligen der Letzten Tage wurde 1843 in Darmstadt gegründet. Der Älteste John Taylor vom Kollegium der Zwölf Apostel predigte 1851 in Hamburg und beaufsichtigte die Übersetzung der Kirchenliteratur ins Deutsche. Aufgrund der starken Verfolgung wanderten viele der frühen Mitglieder nach Utah, USA, aus. Trotz der mit den beiden Weltkriegen verbundenen Probleme wuchs die Kirche in Deutschland allmählich weiter. In den 1920er Jahren gab es in Chemnitz drei Gemeinden mit mehr als 600 Mitgliedern. Das war damals die höchste Konzentration von Mitgliedern in einer Stadt außerhalb der Vereinigten Staaten. Mit der Trennung Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die Mitglieder der Ostdeutschen Kirche bis zur Wiedervereinigung des Landes 1990 von anderen Mitgliedern getrennt. Kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs organisierten Ezra Taft Benson, Mitglied des Kollegiums…
Read More
Deutsche Kirchen verlieren 2018 430.000 katholische und protestantische Mitglieder.

Deutsche Kirchen verlieren 2018 430.000 katholische und protestantische Mitglieder.

Kirchen
Sowohl die katholische als auch die protestantische Kirche verloren im vergangenen Jahr über 200.000 Mitglieder. Die Verluste haben die Kirchen hart getroffen, da die Mitglieder beider Kirchen bis zu 9% ihres steuerpflichtigen Einkommens als Kirchensteuer zahlen. Die katholische Kirche Deutschlands verlor 216.078 Mitglieder und die evangelischen Kirchen rund 220.000 im Jahr 2018, so die am Freitag von der Deutschen Bischofskonferenz und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) veröffentlichten Daten. Insgesamt sind noch rund 23 Millionen Bundesbürger Mitglieder der katholischen Kirche und 21,14 Millionen Mitglieder der protestantischen Kirchen. Die beiden Gruppen machen 53,2% der Gesamtbevölkerung des Landes von über 83 Millionen Menschen aus. Hans Langendörfer, Sekretär der Deutschen Bischofskonferenz, bezeichnete die Zahlen vom Freitag als "beunruhigende" Statistik. "Jede Abfahrt tut weh", sagte Heinrich Bedford-Strohm, Präsident der EKD. "Da die Menschen heute,…
Read More
Kirchen und religiöse Aktivitäten in Deutschland

Kirchen und religiöse Aktivitäten in Deutschland

Kirchen und Religiöse
In Deutschland lebende Expatriates sollten kaum Schwierigkeiten haben, ihre religiösen und gemeinschaftlichen Bedürfnisse zu erfüllen. Und das Internet ist der beste Ort, um Standorte einer Kirche, Moschee oder Synagoge in Ihrer Nähe zu finden. Da Englisch die am weitesten verbreitete Sprache in der westlichen Welt ist, ist es logisch, dass es in ganz Kontinentaleuropa, einschließlich Deutschland, englischsprachige Kirchen geben sollte. Daher dürften die vielen englischen Muttersprachler hier, insbesondere in den Großstädten und in der Nähe britischer und amerikanischer Militärbasen, keine Probleme haben, einen geeigneten Ort der Anbetung zu finden. Wenn Sie in der Nähe einer Basis wohnen, erhalten Sie wahrscheinlich bei einem Anruf im Büro des Kaplans Informationen über religiöse Aktivitäten. Die Einstellungen und Handlungen deutscher Katholiken und Protestanten während der Nazizeit wurden nicht nur durch ihren religiösen Glauben, sondern…
Read More
Deutschlands beste Kirchen

Deutschlands beste Kirchen

beste Kirchen
Kölner Dom Der Kölner Dom, eines der bedeutendsten deutschen Baudenkmäler, ist der dritthöchste Dom der Welt. In über 600 Jahren entstand dieses gotische Meisterwerk, und als es 1880 fertig gestellt wurde, entsprach es den ursprünglichen Plänen von 1248. Die wertvollsten Kunstwerke des Doms sind der Schrein der Drei Könige, ein goldener, mit Juwelen bestückter Sarkophag, das Gerokreuz, das älteste erhaltene Kruzifix nördlich der Alpen, und die "Mailänder Madonna", eine elegante Holzskulptur aus dem 13. Jahrhundert. Die gesamte Anlage ist jedoch so spektakulär, dass sie 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Frauenkirche in Dresden Die Dresdner Frauenkirche hat eine bewegte Geschichte. Sie wurde 1726 errichtet und im Zweiten Weltkrieg zerstört. Luftangriffe vernichteten die Dresdner Innenstadt und nahmen die Frauenkirche mit, als sie in einen 42 Fuß hohen Schutthaufen zusammenbrach. Die Ruinen blieben…
Read More