Die wichtigsten Fakten über das Judentum!

Das Judentum ist eine der sechs Weltreligionen und zählt im Vergleich zu den anderen Religionsrichtungen am wenigsten Anhänger. Die Zahl liegt bei etwa 13,9 Millionen.

Den Glauben verbreiten hier die Rabbiner – das sind weise Juden, die die Schriften kennen.

In diesem Artikel erfahren Sie ein paar weitere wichtige Fakten zu dieser Religion.

Wie setzt sich die Heilige Schrift des Judentums zusammen?

In dieser Religion gibt es drei Bücher:

  • Thora (Weisung)
  • Nebi’im (Propheten)
  • Ketubim (Schriften)

Daneben gibt es noch den Talmud – eine Schrift, die die Gesetze und die Thora auslegt.

Der Glaube des Judentums dreht sich um die Schriften der Tora. Darin enthalten sind die fünf Bücher Moses.

Viele Juden finden in der Thora auch Antworten auf die alltäglichen Fragen des Lebens – so gelten diese Schriften als täglicher Begleiter gläubiger Juden.

Mehr Unterschiede zwischen Christentum und Judentum, lesen Sie hier.

Was sind die Grundlagen des Glaubens?

Vollkommenes Sein

Die Juden glauben an das vollkommene Sein, einen Schöpfer und gleichzeitig den Herrn der Welt. Der Herr der Welt gilt auch als Ursprung allen Seins. Alles was entstanden ist, ist aus dem Herrn entstanden.

Gott ist immer und ewig

Gott ist eine vollständige Einheit, er ist und wird auch immer sein. Er ist zum einen nicht den Naturgesetzen unterworfen und ist somit auch nicht mit dem menschlichen Auge erkennbar.

Der höchste Prophet war Mose

Mose gilt als der höchste Prophet der Schriften Gottes – kein anderer Prophet kam jemals an ihn heran. Seine Prophetie ist die einzig wahre.

Die Thora wurde durch Mose an die Gläubigen vermittelt. Die Worte, die in der Thora erfasst wurden, kamen von Gott. Diese sind die einzigen wahren Worte.

Ewigkeit der Thora

Die Thora ist für immer gültig. Sie kann auch durch nichts geändert werden.

Mehr zum jüdischen Glaubensbekenntnis lesen Sie hier.

Fazit!

Die Religionen unterscheiden sich untereinander sehr stark und doch haben sie eines gleich: Sie beten immer an einen Gott.

Das könnte Sie auch interessiern: https://www.sema-sued.de/toni-s-tanz-treff.